„Rund um die Alster“ (Rathausausstellung 2018)

Hamburger Geschichte im Nationalsozialismus

Binnen- und Außenalster prägen die Hamburger Innenstadt. Kanäle führen in einzelne Stadtteile. An Kontorhäusern, Parkanlagen, Villen, Schrebergärten, urwüchsigen Uferpartien und traditionsreichen Industriestandorten zeigt sich das vielfältige Leben der Stadt und spiegelt sich Hamburger Geschichte.

Die Ausstellung thematisiert ausgehend von exemplarischen Orten an Binnen- und Außenalster, Osterbekkanal, Goldbekkanal und Stadtparksee oft nur wenig bekannte Aspekte der Geschichte Hamburgs im Nationalsozialismus: Im Hotel „Atlantic“ hielt Adolf Hitler bereits 1926 eine programmatische Rede vor dem Hamburger Nationalklub von 1919. Im Frühjahr 1933 boykottierte die SA das heutige „Alsterhaus“, das wie andere jüdische Unternehmen und Geschäfte in den folgenden Jahren „arisiert“ wurde. Im „Alsterpavillon“ wurde verbotene Swingmusik gespielt. Im Gebäude des heutigen Generalkonsulats der Vereinigten Staaten residierte die Gauleitung der NSDAP. Am Goldbekkanal bestand ein großes Zwangsarbeitslager. In Barmbeker Industriebetrieben organisierten Arbeiterinnen und Arbeiter Widerstand gegen das NS-Regime.

In der Ausstellung stehen Menschen im Vordergrund, die an diesen Orten lebten, arbeiteten oder ihre Freizeit verbrachten. Es geht um Machtausübung, Opportunismus und Protest, um resistentes Verhalten und Widerstand, um Architektur- und Industriegeschichte, Kriegswirtschaft und Zwangsarbeit.

Die Ausstellung wurde kuratiert von Herbert Diercks (KZ-Gedenkstätte Neuengamme). Weitere Mitarbeit erfolgte durch Lisa Herbst (wissenschaftliche Volontärin der KZ-Gedenkstätte Neuengamme) sowie die Praktikant*innen der KZ-Gedenkstätte Neuengamme Tanja Hensler (Köln), Tatjana Lehmhagen (Neu Wulmstorf) und Marcin Schink (Hannover). Zuständig für die Redaktion waren Dr. Oliver von Wrochem (KZ-Gedenkstätte Neuengamme) und Karin Schawe (Hamburg).

Vertiefendes Material zum Thema in der Lernwerkstatt Rathausausstellung 2018 – Tafel 01: Der Jungfernstieg - die Flaniermeile an der Binnenalster Rathausausstellung 2018 – Tafel 02: Der "Alsterpavillon": Verfolgung der Hamburger Swing-Jugendlichen Rathausausstellung 2018 – Tafel 03: Boykott und "Arisierung" des "Warenhauses Hermann Tietz" Rathausausstellung 2018 – Tafel 04: Ballindamm 25: Hapag-Lloyd Rathausausstellung 2018 – Tafel 05: Ein Kriegsgericht im Gebäude der HAPAG Rathausausstellung 2018 – Tafel 06: Das "Kirdorfhaus" am Ballindamm Rathausausstellung 2018 – Tafel 08: Die Außenalster Rathausausstellung 2018 – Tafel 09: Das Hotel "Atlantic" und der Hamburger Nationalklub von 1919 Rathausausstellung 2018 – Tafel 10: Die "Flakinsel" auf der Außenalster Rathausausstellung 2018 – Tafel 11: Das "Uhlenhorster Fährhaus" Rathausausstellung 2018 – Tafel 12: Die "Flemming-Villa": Carl Vincent Krogmann Rathausausstellung 2018 – Tafel 13: Die "Reimer´sche Villa" Rathausausstellung 2018 – Tafel 14: Der Osterbekkanal und der Barmbeker Stichkanal Rathausausstellung 2018 – Tafel 15: Die "rote" Geibelstraße in Hamburg-Winterhude Rathausausstellung 2018 – Tafel 16: Nagel&Kaemp - Kampnagel AG Rathausausstellung 2018 – Tafel 17: Die "Jarrestadt" Rathausausstellung 2018 – Tafel 18: Erinnerung an Widerstandskämpfer aus Hamburg Rathausausstellung 2018 – Tafel 19: Die Carl Spaeter GmbH am Barmbeker Stichkanal Rathausausstellung 2018 – Tafel 20: Das "Gemeinschaftslager" an der Burmesterstraße Rathausausstellung 2018 – Tafel 21: Die Werkzeugmaschinenfabrik Heidenreich&Harbeck Rathausausstellung 2018 – Tafel 22: "Es war einfach die Wucht." - Der USC Paloma Rathausausstellung 2018 – Tafel 23: Der Hamburger Stadtpark Rathausausstellung 2018 – Tafel 24: Das Heinrich-Heine-Denkmal im Stadtpark Rathausausstellung 2018 – Tafel 25: Der Stadtpark als Kulisse nationalsozialistischer Inszenierung Rathausausstellung 2018 – Tafel 26: Der Stadtpark im Zweiten Weltkrieg Rathausausstellung 2018 – Tafel 27: Wurzeln im Arbeitersport: Der Verein für Leibesübungen Hamburg von 1893 e.V. Rathausausstellung 2018 – Tafel 28: Der Vfl 05 und der Anschlag auf das Lokal "Wucherpfennig" 1933 Rathausausstellung 2018 – Tafel 29: Zwangsarbeit bei der H. Maihak AG Rathausausstellung 2018 – Tafel 30: Bootsbau in Hamburg-Winterhude Rathausausstellung 2018 – Tafel 31: Aus den Erinnerungen des "Swingheinis" Gunter Lust Rathausausstellung 2018 – Tafel 32: Rotherbaum und Harvestehude - eine der besten Adressen Hamburgs Rathausausstellung 2018 – Tafel 33: Sophienterrasse 14: Zentrale der Wehrmacht in Norddeutschland Rathausausstellung 2018 – Tafel 34: Das "Budge-Palais": "Arisierung" jüdischen Besitzes Rathausausstellung 2018 – Tafel 35: Emma Budges letzter Wille - missachtet Rathausausstellung 2018 – Tafel 36: Der Reichsstatthalter im "Budge-Palais" 1938 bis 1945 Rathausausstellung 2018 – Tafel 37: Die "Villa Laeisz": Zentrale der SS Rathausausstellung 2018 – Tafel 38: Das Hamburger NS-Regierungsviertel in Harvestehude und Rotherbaum Rathausausstellung 2018 – Tafel 39: Das "Grindelviertel" - jüdisches Leben in Hamburg-Rotherbaum Rathausausstellung 2018 – Tafel 40: Verdienste und Versagen: Der "Stern" und der Nationalsozialismus Rathausausstellung 2018 – Tafel 41: Alsterufer 27/28: Die Gauleitung der NSDAP Rathausausstellung 2018 – Tafel 42: Die Zentralen von "Shell" und "Esso" an der Alster Rathausausstellung 2018 – Tafel 43: Das Hotel "Vier Jahreszeiten" am Neuen Jungfernstieg Rathausausstellung 2018 – Tafel 44: Jungfernstieg 50: Die Buchhandlung "Agentur des Rauhen Hauses" Rathausausstellung 2018 – Tafel 45: Hamburg im Nationalsozialismus: Orte abseits der Alster