Jüdische Häftlinge aus den besetzten Gebieten im KZ Neuengamme

Die Themenmappe aus der Ausstellung "Zeitspuren" widmet sich den jüdischen Häftlingen im KZ Neuengamme, die aus den von Deutschland besetzten Gebieten stammten. Dabei werden auch die Verfolgung von Jüdinnen und Juden in den annektierten Gebieten vor dem Zweiten Weltkrieg, sowie während des Krieges in den west- und osteuropäischen Ländern dargestellt.


PDF-Dokument anzeigen

Art des Mediums:
Text
Format:
Digitales Medium
Sprache:
Deutsch
Herausgeber:
KZ-Gedenkstätte Neuengamme
Veröffentlicht:
Hamburg: KZ-Gedenkstätte Neuengamme
Erscheinungsjahr:
2014
Signatur:
J5.1296
Rechtliche Bedingungen:
alle Rechte vorbehalten ja



virtuelle Ausstellungen

Die Hauptausstellung „Zeitspuren“ sowie die übrigen Ausstellungen der KZ-Gedenkstätte Neuengamme stehen auch in der Mediathek digital zur Verfügung.

zur Mediathek
Kontakt

E-Mail: lernwerkstatt@gedenkstaetten.hamburg.de
Telefon: +49 40 428 131 551